Jetzt Helfen
Jetzt Glückspilz hinzufügen
Schätzi
Es geht meiner Kleinen sehr gut. Sie ist zutraulich und verschmust. Sie kann aber auch launisch und nachtragend sein. Sie liebt den Kratzbaum über alles.
Oliver - Signor Rossi
Nun ist Oliver bereits zweieinhalb Wochen bei uns, und jeder Tag bringt eine neue Überraschung. Wir gewöhnen uns aneinander und lernen uns immer besser kennen. Wir haben das Gefühl, dass keiner den anderen missen möchte. Oliver ist ein verspielter Wildfang, überall und immer an vorderster Front dabei. So soll es sein. Er hat schon das ganze Haus und die hinterste Schublade untersucht, weiss bestens wie man die Herdplatten in Betrieb setzt und kann auch den Abfalleimer ohne Mühe öffnen. Er ist so intelligent, dass wir ihn bereits für das nächste Semester an der Katzen-Uni eingeschrieben haben...... die Freude mit und an ihm ist grenzenlos, er ist Bestandteil unserer kleinen Familie!
Lucky
Lucky! Ich weiss nicht, wer von uns der grössere Glückspilz ist! Am 16. Februar durfte er bei uns einziehen. Freunde haben ihn in der Telebärn Sendung „Tierisch“ entdeckt. Bereits die erste Begegnung war schicksalhaft, es passte einfach! Er heisst jetzt Lenny - neuer Name, neues Leben! Er lebt mit unseren drei Hundemädels und zwei Katzen zusammen und ist 24Stunden Hahn im Korb. Wir zwei sind unzertrennlich, haben ineinander einen Seelengefährten gefunden! Ich bin dir so dankbar Lenny, dass du auf mich gewartet hast! Wir zwei erobern die Welt!!
Rosie und Rochelle
Rosie (Weiss) und Rochelle (Hellbraun) haben sich gut bei uns eingelebt. Die Zusammenführung verlief problemlos. Unsere bisherige Lucy (Dunkelbraun) hatte zwar die ersten paar Tage recht mühe mit den beiden neuen, obwohl die, zwar in getrennten Käfig, schon einige Zeit im gleichen Stall waren. Mittlerweile Essen die drei aber zusammen wie man auf dem Bild sieht.
Fluffy
Fluffy ist erst seit 9 Tagen bei uns, aber schon fester Teil der Familie. Er ist sehr verspielt, anhänglich und gefühlte 24 Stunden am Tag hungrig. Gerne sitzt er auf dem Fensterbrett und beobachtet die Nachbarschaft. Ich glaube, er zählt die Tage, bis er endlich rausgehen darf.
Robinchen
Unser Charmeur hat sich schon sehr gut bei uns eingelebt. Von Anfang an fühlte er sich zu Hause und zeigte absolut keine Scheu. Auch versteht er sich prima mit unserer Hündin Aysha. Frühestens in zwei Monaten darf der kleine Herzensbrecher die Welt erobern. Wir alle sind einfach nur happy mit unserem neuen Familienmitglied und wünschen ihm ein langes, gesundes und glückliches Katerleben.
1
2 3 4 5 6 7 8 9