Jetzt Helfen

Siri

Europäische Hauskatze

Weiblich kastriert
Geburtsdatum: September 2005

Bei unserem Hofbüsi Siri handelt es sich um den Nachwuchs einer wilden Katze, die vor vielen Jahren bei uns im Tierdörfli zugelaufen ist, sich aber partout nicht zum Kastrieren einfangen lassen wollte. Siri ist eine zutrauliche und verschmuste Katzendame, die es liebt, von uns mit Streicheleinheiten verwöhnt zu werden. Weil Siri im November plötzlich zu humpeln begann, mussten wir sie einfangen und mit ihr zur Tierklinik fahren. Nach ein paar gezielten Untersuchungen fand man dann heraus, dass sich Wasser in Siris Knie angesammelt hatte. Dieses wurde abgelassen und sicherheitshalber schickte man eine Proble zur genauen Analyse in ein Labor ein. Glücklicherweise kam ein unauffälliger Befund zurück. Doch zu ihrem Problem mit dem Knie gesellte sich noch die Tatsache, dass Siri stark verwurmt war. Zwar werden unsere Hofkatzen in regelmässigen Abständen entwurmt, doch mischen wir die Tabletten unter das Futter, da wir sie nicht dem Stress aussetzen wollen, der mit einer Einfangaktion einhergeht. So kann es vorkommen, dass die eine oder andere Samtpfote nicht genügend Entwurmungsmittel zu sich nimmt. Die starke Verwurmung hatte bei unserer Seniorin den Nebeneffekt, dass sich eine hohe Konzentration an Giftstoffen, welche die Würmer ausscheiden, in ihrem Blut angesammelt hat. Diese schwächten Siri so sehr, dass sie zur Erholung den Winter in einem unserer gemütlichen Katzenzimmern verbringen muss.

Jetzt Pate werden