Jetzt Helfen

Liebe Tierfreunde

Der Sommer ist da – eine Zeit, die viele von uns mit Freude und Leichtigkeit verbinden. Für unser Tierdörfli ist diese Jahreszeit jedoch immer besonders anstrengend und turbulent.

Einerseits bringt der Sommer eine Welle von Katzenwelpen mit sich, die unsere Ressourcen stark beanspruchen. Diese kleinen Fellknäuel benötigen intensive Pflege und Aufmerksamkeit, um gesund aufzuwachsen und liebevolle Familien zu finden.

Andererseits werden vor und während der Ferienzeit häufiger Tiere ausgesetzt oder im Tierdörfli abgegeben, weil ihre Besitzer nicht bereit sind, die Kosten für eine Ferienbetreuung zu tragen. Diese unschuldigen Geschöpfe finden sich plötzlich ohne Zuhause wieder, ohne die Wärme eines vertrauten Menschen und ohne die Sicherheit und Fürsorge, die sie so dringend brauchen.

Zudem gibt es immer wieder unvernünftige Menschen, die Tiere, insbesondere Hunde und Katzen, unüberlegt und illegal über die grüne Grenze aus dem Urlaub in die Schweiz bringen. Oft sind diese Vierbeiner nicht nur krank und schlecht sozialisiert, sondern auch unzureichend geimpft, was eine lange Quarantäne zur Folge hat, für die die Besitzer in den meisten Fällen nicht gewillt sind aufzukommen.

In dieser herausfordernden Zeit sind wir mehr denn je auf Ihre Unterstützung angewiesen, denn wir erhalten für unsere wichtige Aufgabe zum Wohle der Tiere weder vom Bund noch Kanton eine finanzielle Zuwendung. Das heisst, sämtliche Kosten für unsere Tierschutzarbeit sowie für Personal, Tierarzt, Medikamente, Futter, Energie, Versicherung und Unterhalt müssen wir aus eigener Kraft stemmen. Deshalb unsere Bitte: Helfen Sie uns während der für uns so struben Sommerzeit mit einer Spende.

Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr wertvolles Engagement – auch im Namen unserer rund 400 Schützlinge, denen Sie damit eine Zukunftsperspektive und eine zweite Chance schenken.

Ihre Susanne Klein und Team

01 01 TdO So24 Titel v1