Jetzt Helfen
Jetzt Glückspilz hinzufügen
Matiamou weiblich
Ich habe meine Katze in Griechenland gefunden. Sie hat keine Augen. Infolge einer Krankheit hat sie sie verloren, sie wurde weder geplagt noch verletzt. Ganz dünn war sie und voller Parasiten, als ich sie vor einem Jahr mit nach Hause nahm, noch nicht mal 2 kg. Davon sieht man heute nichts mehr, es geht ihr wunderbar, sie hat zugenommen, spielt, rast herum, hüpft auf Stühle und ist ganz verschmust. Einzig die Kommunikation ist ein bisschen anders als mit "normalen" Katzen. Ich bin wohl ebenso ein Glückspilz wie meine Katze. Sie gibt mir so unendlich viel. Im übrigen muss ich nie Angst haben, dass sie überfahren wird. Ich kann Türen und Fenster offen lassen:, sie weigert sich strikt, auch nur einen Fuss über die Türschwelle zu setzen. Matiamou ist im Griechischen ein Kosename, den Liebespärchen einander zuflüstern und bedeutet wortwörtlich "meine Augen" :-)
Woody, Kater
Ich möchte mich nicht wirklich festlegen, wer hier der Glückspilz ist, unser Woody, der aus dem Tierdörfli zu uns kam, oder wir, die wir ihn bei uns haben dürfen. Dieser muntere, immer gut gelaunte und gegenüber mir und den übrigen Mitgliedern meines kleinen Rudels nur liebevolle Kater ist ein richtiger Sonnenschein in unserem Alltag. Aber auch er scheint zufrieden zu sein mit seinen neuen Lebensumständen. Nachdem er irgendwann die Hälfte seines Schwanzes eingebüsst hatte und als Streuner gefunden und ins Tierdörfli gebracht wurde (wo er doch immerhin ungefähr drei Monate ausharren musste), geniesst er sein Dasein und seine Freiheit, jederzeit ein- und ausgehen zu können, sichtlich, streift ab und an bis zu einem ganzen Tag durchs Revier und kommt dann müde, aber fühlbar zufrieden und zuverlässig nach Hause. Wir sind sehr dankbar und glücklich, dass wir ihn bei uns haben dürfen und dass er im Tierdörfli so gut aufgehoben und umsorgt auf uns gewartet hat.
Mädi
Unser lieber Kater Bubi ist am 23.12.16 mit 2 Jahren 8 Monaten am Fip-Virus gestorben. Wir hatten solche Angst, dass sein Geschwisterchen Mädi auch FIP hat und haben sie testen lassen. Gott sei Dank zeigte Mädi keinerlei Anzeichen und hatte auch sonst keine Entzündungen. Das Blut ist sehr gut und die Organe auch. Sie is gesund. Wir sind über glücklich und hoffen, dass wir noch viele spannende, schöne Jahre mit ihr verbringen dürfen.
Leo und Lui (alias Vulcano und Vtus)
Die Katzenbrüder nach einem ausgelassenen Spiel am Ausruhen
Katze Dijby
Unsere Katze Dijby haben wir nun schon seit 13 Jahren. Im Juni wird sie 15 Jahre alt. Wir holten Dijby aus dem Tierheim Tierdörfli in Wangen bei Olten ab. Dijby ist einfach eine liebe Schmuskatze!
Charlie (Morando) und Geronimo (Reddy)
Die beiden schwarzen Kater haben sich gut bei uns eingelebt. Sie sind nach wie vor scheu, machen aber von Tag zu Tag Fortschritte und trauen sich immer mehr zu. Charlie ist sehr verspielt, während Geronimo am liebsten irgendwo schläft.
Wir freuen un sehr, dass wir den beiden ein neues Zuhause schenken durften und freuen uns auf viele gemeinsame Jahre.
1
2 3 4 5 6 7 8 9 10