Jetzt Helfen
Jetzt Glückspilz hinzufügen
Emilio
Am 08. April 2017 holten wir Emilio zusammen mit seiner Zimmergefährtin Saphira (Orianne) aus dem Tierdörfli ab. Emilio gewöhnte sich rasch bei uns ein und erkundete alle Ecken des Hauses. Mit Saphira balgte er sich oftmals spielerisch oder sie schleckten sich gegenseitig ausgiebig ab. Dank der vielen Fenster konnte er auch schon gut den Garten beobachten. Nach einer Eingewöhnungszeit im Haus wagten wir erste begleitete Erkundungsversuche im Garten. Anfänglich handelte es sich dabei nur um 1-2 Stunden, aber schon bald konnten wir darauf vertrauen, dass Emilio sich gut zurechtfand. Er kommt immer sofort angesprungen, wenn man ihn ruft und geht nie sehr weit vom Haus weg. Tagsüber ist er gerne bei der Familie. So kam dann bald einmal der Moment, dass wir die Katzenklappe für Emilio und Saphira öffneten. Anfänglich gelang es Emilio noch nicht so gut, die Klappe auch von draussen wieder aufzustossen. So liessen wir die Klappe in der Nacht erst noch geschlossen, bis er es sicher auch von draussen schaffte. Emilio ist ein aufmerksamer und bewegungsfreudiger Kater. Wenn wir uns im Garten aufhalten ist er meist nicht weit weg und gern in der Nähe. Er kann sich genüsslich im Gras wälzen. Drinnen lässt er sich gerne ausgiebig kraulen und streckt seinen ganzen Körper dabei entspannt in die Länge. Emilio hat sich bei uns sehr gut eingelebt und wir sind sehr froh, dass wir diesen liebenswerten und anhänglichen Kater zu uns nach Hause geholt haben.
Saphira
Am 08. April 2017 holten wir Saphira zusammen mit ihrem Gspänli Emilio aus dem Tierdörfli ab. Saphira gewöhnte sich rasch bei uns ein und erkundete alle Ecken des Hauses. Auf ihren ursprünglichen Namen „Orianne“ reagierte Saphira nicht, wenn man sie rief. Da sie wunderschöne grüne Augen hat, tauften wir sie auf den Namen Saphira um. Sie miaut, wenn man sie ruft und kommt rasch angesprungen. Dank der vielen Fenster konnte sie auch schon gut den Garten beobachten. Nach einer Eingewöhnungszeit im Haus wagten wir erste begleitete Erkundungsversuche im Garten. Anfänglich handelte es sich dabei nur um 1-2 Stunden, aber schon bald konnten wir darauf vertrauen, dass Saphira sich gut zurechtfand. War sie im Haus, wurde sie bald ungeduldig und klopfte mit ihren Pfötchen an die Fensterscheiben, um uns zu signalisieren, dass wir sie doch nach draussen lassen sollten. So kam dann bald einmal der Moment, dass wir die Katzenklappe für sie und Emilio öffneten. Saphira gewöhnte sich rasch an diesen Zugang ins Freie (sie schnupperte bereits am ersten Tag daran). Seit dem Saphira sich wieder frei auch draussen bewegen kann, ist sie sehr zufrieden und anhänglich, wenn sie wieder nach Hause kommt. In der Nacht unternimmt sie vermutlich weite „Spaziergänge“ durch das Quartier, denn tagsüber schläft sie oft lange und ergiebig in ihrem Körbchen oder auf dem Kratzbaum. Zwischendurch lässt sie sich gerne und genüsslich von allen Familienmitgliedern ausgiebig kraulen. Saphira hat sich bei uns sehr gut eingelebt und wir sind sehr froh, dass wir diese überaus anhängliche und liebenswerte Katze zu uns nach Hause geholt haben.
Filou
Im April 2017 holten wir Filou (damals hiess er Estan) zu uns. Er ist mittlerweile zu einem schönen, stolzen Kater geworden. Wir haben große Freude an unserem Wirbelwind :-) ♡
Gina
Ich heisse Gina und bin 7 Jahre alt und wohne seit Ende Mai 2016 in Aarau. Ich geniesse bei schönem Wetter den herrlichen Garten mit den Kletterbäumen und die nähere Umgebung.
Es gibt einige Katzen in der Nachbarschaft, die muss ich dann von unserem Grundstück verjagen, schliesslich bin ich nun die "Chefin" hier. Die Vögel müssen dann aber auch aufpassen, dass sie nicht in meine Krallen geraten!!! Das Essen in meinem Hause ist recht gut und ich bekomme auch viele Streicheleinheiten und darf "Schösele" oder spielen mit dem "Schnürli". Ich bin Frau Klein und ihrem Team dankbar, dass sie für mich einen so guten Platz gefunden haben.
Pino
eifach en schatz <3
Melk Happy
Hallo liebes Tierdörfli Team
Wir wollten euch mal ein kurzes Update geben über unseren Neuzugang Melk Happy, wobei «Neuzugang» ja schon gar nicht mehr zutrifft.
Seit letztem November haben sich Diva und Melk wirklich gut angefreundet und sehr gut an einander gewöhnt. Die beiden sind praktisch unzertrennlich, auch wenn hauptsächlich Melk der Anhängliche ist. Melk ist ein seeeeehr verschmuster und anhänglicher Kater, der nur zu gerne kuschelt und sich bei jeder Gelegenheit verwöhnen lässt.
Wir haben einen Glückstreffer gelandet mit ihm und könnten uns eine Familie ohne ihn und Diva nicht mehr vorstellen. Er liebt es sich auf dem Balkon zu sonnen und wenn immer möglich, sucht er die Nähe von Diva. Die beiden sind wirklich süss zusammen, auch wenn da ab und zu mal etwas Gezicke herrscht. Aber Diva hat ihn, nach Möhrli’s Tod und dem Versuch mit Sara, sehr gut akzeptiert und sich sogar mit ihm angefreundet (das hatten wir uns für sie ja auch gewünscht).

1
2 3 4 5 6 7 8